Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen